Abluftkamine von AKWs

Sieg für Greenpeace gegen Leibstadt

Greenpeace forderte von der Betreiberin des AKWs in Leibstadt Transparenz über entwichene Radioaktivität via Abluftkamin. Die Betreiberin wehrte sich, aber erfolglos. Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass die Messwerte veröffentlicht werden müssen. » Weiterlesen

Beschädigte Brennstäbe in Leibstadt: Greenpeace-Beschwerde gegen ENSI

Greenpeace Schweiz verlangt Klarheit zu den Schäden an Brennelementen im AKW Leibstadt. Zu diesem Zweck hat die Umweltorganisation eine Aufsichtsbeschwerde eingereicht beim ENSI-Rat. Im Beschwerdetext zeigt Greenpeace auf, dass die Atomaufsichtsbehörde vermutlich geltendes Recht verletzt hat, indem sie grünes Licht für die Wiederinbetriebnahme des AKW gegeben hat, ohne die genauen Ursachen für die Schäden zu […] » Weiterlesen

Bundesbern: Viele kritische Fragen zu Leibstadt und ENSI

In der Frühlingssession 2017 nutzten die Grünen die Fragestunde für eine ganze Reihe kritischer Fragen rund um die Wiederinbetriebnahme des AKW Leibstadt. Leider waren die Antworten von Bundespräsidentin Leuthard abwiegelnd und beschwichtigend. Sie finden die Fragen unter den untenstehenden Links, die mündliche Antwort der Bundesrätin ist jeweils rechts an der Seite (Weiterführende Unterlagen: Amtliches Bulletin) […] » Weiterlesen

Deutsches Bundesumweltministerium bedauert Wiederaufschalten von Leibstadt

Laut einem Bericht der Badischen Zeitung äusserte nach dem Badenwürttembergischen Umweltminister auch die Parlamentarische Staatssekretärin im deutschen Bundesumweltministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter, Kritik am Wiederaufschalten von Leibstadt: „Es ist bedauerlich, dass das Kraftwerk wieder angefahren werden darf, obwohl die Ursachen für die Schäden an den Hüllrohren nicht restlos aufgeklärt zu sein scheinen.“ — Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin […] » Weiterlesen

Grüne Protestaktion vor AKW Leibstadt

(Medienmitteilung Grüne Schweiz) Eine Nacht nach Inbetriebnahme ist das AKW Leibstadt wegen einer Fehlfunktion in einer Abgasanlage schon wieder vom Netz. An einer Protestaktion haben die Grünen heute gefordert, dass das AKW nicht in Betrieb genommen wird, bis die Ursache für die Brennelementschäden geklärt ist. Ausserdem fordern die Grünen eine Stärkung der Atomaufsicht, damit sie ihre Aufgaben […] » Weiterlesen

Fehlfunktion: Leibstadt bereits wieder vom Netz

Kurz nach Inbetriebnahme ist das AKW Leibstadt in der Nacht auf Samstag wieder abgeschaltet worden. Grund war eine Fehlfunktion in der Abgasanlage im nicht-nuklearen Bereich, wie die Kernkraftwerk Leibstadt AG am Samstag mitteilte. Quelle: http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/AKW-Leibstadt-wegen-Fehlfunktion-wieder-vom-Netz/story/26501251 » Weiterlesen

Petition eingereicht

Über 16 000 fordern „AKW Leibstadt soll nicht ans Netz“ Am Donnerstagnachmittag, 16.2.2017 ist dem Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) eine Petition übergeben worden, die fordert, mit der Aufschaltung des AKW Leibstadt zuzuwarten Gemäss öffentlicher Informationen soll das AKW Leibstadt wieder in Betrieb genommen werden, obwohl die Ursache für die Oxidationen an mehreren Brennelementen und die Kühlprobleme nicht […] » Weiterlesen

Wird Leibstadt am Freitag aufgeschaltet?

Der Tages-Anzeiger berichtet, dass Leibstadt offenbar morgen Mittwoch, 15. Februar 2017, den Betrieb wieder aufnehmen wollte. Allerdings hat das ENSI offenbar die entsprechende Bewilligung (noch) nicht erteilt. Ein Erfolg? Leider kaum. Gemäss den Betreibern des AKW Leibstadt wurde an den Strombörsen das Hochfahren für Freitag vorangemeldet. Gelegenheit also für einen Endspurt unserer Petition. Denn gemäss dem […] » Weiterlesen

Unterschriften-Ziel erhöht auf 15’000

Nach weniger als einer Woche waren 10’000 Unterschriften beisammen (vgl. Medieninformation). Darum erhöhten wir unser Ziel auf 15’000 Unterschriften! Update 15.2.2017: Unterdessen ist auch das Ziel von 15’000 Unterschriften erreicht, wir erhöhen weiter auf 18’000. Zudem ist noch eine identische Petition auf französisch aufgeschaltet. » Weiterlesen