UPDATE 16.2.2017 / 18h: Die aktuell 16244 Unterschriften der Petition wurden dem ENSI heute übergeben. Leider hat das ENSI bekanntgegeben, Leibstadt dürfe wieder ans Netz geschaltet werden. Wir sind der Meinung: dies ist unverantwortlich. Wer Informationen zu friedlichen Protestmöglichkeiten erhalten will, soll sich bitte dennoch weiterhin hier unten einschreiben!

Das Atomkraftwerk Leibstadt steht seit dem August 2016 still. Bei der Jahresrevision hatte man im Reaktor Brennelemente entdeckt, die stark oxidiert waren. Im AKW traten kritische Siedezustände auf. Die Kühlung der Brennstäbe im Reaktor hat zeitweise versagt. Die Ursache ist noch nicht geklärt. Dennoch soll nun das Atomkraftwerk in den nächsten Tagen wieder ans Netz… dagegen wehren wir uns!

Petitionstext:
Ich, der/die Unterzeichnende, fordere, dass der Neustart des AKWs Leibstadt vom ENSI frühestens dann bewilligt wird, wenn die Ursachen der Überhitzung im Kühlsystem und der Oxidation von Brennstäben restlos abgeklärt und die Abklärungen veröffentlicht sind.

Leibstadt bleibt vom Netz!

Ich, der/die Unterzeichnende, fordere, dass der Neustart des AKWs Leibstadt vom ENSI frühestens dann bewilligt wird, wenn die Ursachen der Überhitzung im Kühlsystem und der Oxidation von Brennstäben restlos abgeklärt und die Abklärungen veröffentlicht sind.

[signature]

17,104 signatures

Bitte Petition teilen / Partagez la pétition / Share the petition

   

Datenschutz: Die Email und Namensdaten werden nicht an andere Organisationen weitergegeben sondern nur im Rahmen der AKW-NEIN Kampagne verwendet. Die Kampagne betreibt einen Newsletter an alle Unterzeichnenden, der mit Mailchimp erstellt wird. Jeder Newsletter erhält am Ende einen Link, mit dem man sich vom Newsletter abmelden kann.