Nach der SVP holt nun auch die FDP die AKW aus der Mottenkiste: Beide wollen den 2017 von der Stimmbevölkerung beschlossenen Atomausstieg aus dem Kernenergiegesetz streichen. Bei der FDP entscheidet die Delegiertenversammlung vom 12. Februar 2022 über den Antrag auf diesen Richtungswechsel.

AKW-NEIN.ch sagt zusammen mit den GRÜNEN: Absurd! Für die Umwelt und das Klima müssen wir jetzt die Energiewende rasch vorwärtsbringen. Unterstützen Sie uns dabei: Falls die SVP und FDP tatsächlich den Volksentscheid zum Atomausstieg kippen, werden die GRÜNEN Schweiz das Referendum ergreifen. Helfen Sie uns dabei, … 

  • neue AKWs zu bekämpfen, sollten die Forderungen von SVP und FDP im Parlament Gehör finden.
  • dem Referendum mit ihrer Unterschrift zum Erfolg zu verhelfen.
  • mit konkreten Massnahmen die Energieeffizienz zu steigern, die erneuerbaren Energien auszubauen und den Klimaschutz voranzutreiben.

Bereits 2398 Menschen helfen mit. Erreichen wir 2500?

2398
Ich unterstütze ein allfälliges Referendum: